1 Min. Lesezeit

Retinitis Pigmentosa

Retinitis Pigmentosa

Die Retinitis Pigmentosa ist eine erbliche Augenkrankheit, die die Photorezeptorzellen in der Netzhaut beeinflusst. Die Photorezeptoren sind verantwortlich für das Aufnehmen von Licht und die Umwandlung in elektrische Signale, die an das Gehirn weitergeleitet werden, um das Sehen zu ermöglichen. Bei dieser Augenkrankheit treten Veränderungen in diesen Zellen auf, was zu einer allmählichen Verschlechterung des Sehvermögens bis hin zur Erblindung führen kann.

In diesem Blogbeitrag findest Du ausführliche Informationen rund um die Augenerkrankung Retinitis Pigmentosa.

 

Welche Symptome treten bei der Retinitis Pigmentosa auf?

Bei der Retinitis Pigmentosa kann eine Verringerung der Sehschärfe bis hin zur Blindheit auftreten. Der Krankheitsverlauf ist dabei sehr schleichend.

Zu den häufigsten Symptomen gehören außerdem:

  • Nachtblindheit
  • Tunnelblick
  • Lichtempfindlichkeit
  • Vermindertes peripheres Sehen
  • Farbsehstörungen
 

Was sind die Ursachen von Retinitis Pigmentosa?

Die Hauptursache von Retinitis Pigmentosa sind genetische Mutationen. Die Krankheit kann von einer Generation auf die nächste weitergegeben werden, wenn bestimmte Genmutationen vorhanden sind. Die Mutationen können in verschiedenen Genen auftreten, die für die Funktion der Photorezeptorzellen in der Netzhaut verantwortlich sind. Dies führt dazu, dass die Photorezeptoren absterben oder ihre Funktion beeinträchtigt wird.

 

Was kann ich gegen Retinitis Pigmentosa tun?

Leider gibt es derzeit keine Heilung für Retinitis Pigmentosa, da es sich um eine genetisch bedingte Erkrankung handelt. 

Sehhilfen, wie Brillen, Kontaktlinsen oder visuelle Hilfsmittel wie Lupen und vergrößernde Bildschirme können das Sehen erleichtern.

Übersicht weiterer Augenkrankheiten

 

Sehtest_Sehzentrum

Unsere ROTTLER-Sehzentren

Um Sehprobleme frühzeitig zu erkennen, bieten wir in zahlreichen ROTTLER-Sehzentren verschiedene Sehanalysemöglichkeiten an. Unsere erfahrenen Optometristen analysieren hier Dein Sehvermögen bis ins kleinste Detail. Sollten wir bei diesen Analysen Auffälligkeiten feststellen, tauschen wir uns eng mit Deinem Augenarzt aus und arbeiten eng mit ihm zusammen.

An immer mehr Standorten bieten wir Dir diese Analysen. Vereinbare jetzt einen Termin oder erfahre mehr über unsere Augenanalysen.

Sehzentrum finden und Termin vereinbaren

 


 

Verpasse keinen neuen Blogbeitrag - Jetzt anmelden!

Die Unterschiede zwischen Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit

Die Unterschiede zwischen Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit

Die Begriffe Kurzsichtigkeit (Myopie) und Weitsichtigkeit (Hyperopie) sind zentral, wenn es um Sehstörungen geht.

Mehr lesen
Tinnitus: Symptome und Ursachen

Tinnitus: Symptome und Ursachen

Ein Klingeln, Summen oder Pfeifen im Ohr, das sonst niemand hören kann – das ist Tinnitus. Doch was genau ist Tinnitus, was sind die Ursachen und vor...

Mehr lesen
Kinderbrillen kaufen: Tipps und Empfehlungen

Kinderbrillen kaufen: Tipps und Empfehlungen

Die Augengesundheit Deines Kindes verdient besondere Aufmerksamkeit. Eine klare Sicht ist entscheidend für die Entwicklung und das Lernen Deines...

Mehr lesen